Service
Als Service erhalten Sie alle wichtigsten Informationen zu dieser umweltfreundlichen Stromerzeugung durch Sonnenenergie von uns für Sie kompakt zusammengefasst:
 

Wissenswertes zum Thema Solarstrom im Überblick...

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen haben stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung!


 
 
Vorteile von Solarenergie

Dank ausgereifter Technologien, sinkender Herstellungskosten und attraktiver Förderungsprogramme wird die Solarenergie immer mehr zu einer ernsthaften Alternative - auch finanziell. Denn neben der verbesserten Technik und den günstigen Investitionskosten solarer Systeme, ist für viele Menschen nach wie vor ein Argument für einen Umstieg auf Solarenergie ausschlaggebend: ihre besondere Umweltfreundlichkeit und Zukunftssicherheit.


^ ^ ^
 
 
Die Technik einer Photovoltaik-Anlage

Ein netzgekoppeltes Photovoltaiksystem besteht aus einer Vielzahl von Solarzellen, die Sonnenlicht direkt in elektrische Energie umwandeln. 

Dieser solarerzeugte Strom ist immer Gleichstrom. Wechselrichter wandeln daher den Gleichstrom in Wechselstrom um, der in das öffentliche Netz eingespeist wird.

Elektrizitätszähler registrieren dabei die produzierte Energie. Für den solaren Strom, den Sie ins öffentliche Netz einspeisen, bekommen Sie die sogenannte Einspeisevergütung.


^ ^ ^
 
 
Aktuelle Fördermöglichkeiten
  
Es bestehen mehrere Finanzierungsmöglichkeiten für Solar-Stromanlagen. Bitte wenden Sie sich an uns bzw. Ihre Hausbank
 
- Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) vollständiger Gesetzestext
- 2. Änderungsgesetz zum EEG (PV-Vorschaltgesetz) gültig ab 01.01.2004

In diesem Gesetz ist unter anderem geregelt, wie viel Sie für Ihren selbst erzeugten Solarstrom pro Kilowattstunde vom Staat erhalten. Zum betrachten der Gesetze benötigen Sie den Adobe Reader.

- hier können Sie Adobe PDF Acrobat herunterladen.

- Bei Fragen zu diesen und weiteren Fördermöglichkeiten stehen
   wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.


^ ^ ^
 
 
Häufig gestellte Fragen zum Thema Solarstrom

Was ist Photovoltaik?

Photovoltaik ist Photonenenergie der Sonne (Photon) und Spannung (oder auch Leistung) von der Sonne (Photonenenergie).
Der Begriff Photovoltaik kommt aus dem griechisch-italienischen und ist zusammengesetzt aus den Wörtern Phos (=Licht) und Volt (=Maßeinheit für elektrische Spannung).

Der photovoltaische Effekt ist die Umwandlung von Licht mittels einer Solarzelle in elektrische Energie. Silizium ist der Hauptbestandteil einer Solarzelle und wird aus Sand geschmolzen, der unbegrenzt verfügbar ist.
 


 

Wie ist der aktuelle Stand der Technik?

Man unterscheidet hauptsächlich noch zwischen monokristallinen, polykristallinen und Dünnschichtmodulen.
 
Wirkungsgrade der versch.  Module
monokristalline
Module
 ca. 15 -20 %
polykristalline
Module
 ca. 13 -17 %
Dünnschichtmodule  ca. 10 %

 
Ist mein Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet?

Die Ausrichtung sollte Süd oder Süd-Ost bis Süd-West sein. Die Neigung sollte zwischen 20 und 50 Grad (ideal 30°) liegen. Eine Abschattung durch Bäume oder Nebengebäude sollte wenn möglich vermieden werden. Bei einer Flachdachmontage oder Freilandmontage sollte die Ausrichtung immer Richtung Süden im 30 Grad Winkel sein. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Besichtungstermin!
 

Welche Größe sollte eine Photovoltaikanlage haben?

Eine Photovoltaikanlage muss mindestens 1000W (ca. 9m² Fläche) installierte Modulleistung aufweisen um gefördert zu werden. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.
 

Was erzeugt eine Photovoltaikanlage?

Eine 1kWp (1000W) Photovoltaikanlage erzeugt in unseren Breitengraden im Durchschnitt eine Leistung zwischen 880-1080 kWh.
 

Wie wird die Umwelt geschont ?

Energie - Grundlage allen Lebens auf unseren Planeten - ist mehr als nur Wärme in unserer Wohnung oder Strom für das Radio. Die von uns benutzte Energie liegt zum größten Teil in Form von fossilen Brennstoffen (Öl, Kohle, Gas) vor. In dieser Tatsachte, das diese Stoffe nur begrenzt vorhanden sind,  liegt auch das Problem unserer Zukunft.

Einige ökologischen Fakten einer
1kWp Photovoltaikanlage nach 20 Jahren:
Umweltfreundliche erzeugte Energie ca. 17000 kWh
Eingesparte C02 Emission ca. 13000 Kg
Schonung natürlicher Ressourcen
(z.B. Öl oder Gas)
ca.   5100 Liter

Auch Sie können durch die Nutzung der sog. regenerativen Energie, wie das z.B. die Solarenergie ist, beitragen die fossilen Brennstoffe aufzusparen, für Bereiche (z.B. Pharma- oder petrochemische Industrie) in denen sie noch nicht ersetzt werden können.


^ ^ ^

Nutzen Sie unsere Erfahrung als
langjähriger Photovoltaik-Spezialist!


© by Elektro Liebl